BE-OBS Übersicht

Linux-Systeme besitzen keinen fix vorgegebenen Software-Umfang. Ihnen ist lediglich gemein, dass ein Linux-Kernel zum Einsatz kommt. Linux-basierte Systemstacks bestehen aus einigen hundert bis mehreren tausend Einzelpaketen, die je nach Anwendungsbedarf zusammen zu stellen sind. Die Aufgabe besteht vor allem im erfolgreichen Managen von Komplexität. Die Zusammenstellung eines Linux-Stacks oder einer Distribution ist das Resultat eines komplexen Prozesses zur Integration der Entwicklungsergebnisse unterschiedlichster Open Source Projekte. Die hierzu benötigten Vorgänge zur Einbindung zahlreicher Zulieferer sind durchaus vergleichbar mit einem Fertigungsprozess in der Industrie.

Die Software-Komponenten eines jeden einzelnen Lieferanten müssen integriert und qualitätsgesichert sowie Neuerungen und Bugfixes eingepflegt werden. Balsam Enterprise Open Build System ist das Werkzeug mit dem dieser Prozess weitestgehend automatisch ausgeführt werden kann. Damit ermöglicht BE-OBS eine höhere Produktivität der jeweiligen Entwicklungsteams, die sich besser auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können.

Balsam Enterprise OBS ermöglicht die

Unterschiede zwischen dem quelloffenen OBS und Balsam Enterprise OBS

Balsam Enterprise Open Build System basiert auf dem quelloffenen Open Build Service (OBS) eines openSUSE Projekts. Damit liegen über 15 Jahre Expertise im Bau von umfangreichen Linux-Distributionen dem OBS zugrunde.

Open Source Projekte sind oftmals nicht Software-Produkte im klassischen Sinne wie bei der herkömmlichen kommerziellen Software. Fehlende Eigenschaften, die notwendig sind um Unternehmenseinsätze zu ermöglichen, werden daher oft von Unternehmen wie open-slx übernommen. Die Ergebnisse der Open Source Projekte werden veredelt und so zugänglich für den Unternehmenseinsatz gemacht.

Wir bei open-slx vertrauen selbst auf ein speziell von uns gehärtetes OBS-Release, um unsere kommerziellen Balsam Professional Linux-Produkte zu entwickeln. Auch SUSE erstellt ihre kommerziellen Linux-Produkte für den Unternehmenseinsatz mit Hilfe eines internen OBS. Die Linux Foundation und das MeeGo-Projekt sowie dessen fördernde Unternehmen wie Intel nutzen OBS als Standardlösung, um dedizierte Software-Stacks für Internet-verbundenen Geräte mit verschiedenen HW-Plattformen zu entwickeln.

Die professionelle Entwicklung, Test, Verteilung und Wartung von komplexen Software-Systemen in unternehmenskritischen Produktions- und Einsatzumgebungen stellen anspruchsvolle Anforderungen an das eingesetzte OBS-System. Hohe Qualität und Sicherheit, Zuverlässigkeit und permanente Verfügbarkeit sind gefordert. Genau diese Optimierungen des Basis-OBS bieten wir Unternehmen mit unserem Balsam Enterprise Open Build System.

Mit unseren Enterprise Services unterstützen wir Sie bei Einsatzplanung, Installation und Konfiguration einer eigenen OBS-Instanz in Ihrer IT-Umgebung. Darüber hinaus bieten wir laufende Supportleistungen für den Betrieb und Einsatzoptimierung Ihres Balsam Enterprise Open Build Systems.

Lesen Sie mehr über die Funktionalität und Vorteile des Balsam Enterprise Open Build Systems und informieren Sie sich über unsere Services und fortlaufende Supportleistungen.